Verheiratet und trotzdem alleine verreisen?

Lesezeit ca. 3 Min.

Ich bin nun seit einigen Jahren verheiratet und damit erwachsen. Habe mit Ben einen tollen Mann an meiner Seite und bin sehr glücklich in meiner Ehe. Also warum sollte ich überhaupt noch alleine reisen? Früher war ich jünger, hab gerne in Hostels übernachtet und Leute von überall her kennengelernt. Jetzt habe ich einen Mann, der mittlerweile auch gerne reist und mit dem ich auch sehr gerne verreise. Wenn man jetzt alleine reist, empfinden das einige Menschen als “komisch”. Da stimmt doch was nicht? Hat man keine Freunde die mitfliegen und und….Natürlich habe ich tolle Freunde, die auch gerne reisen und auch Ben wäre gerne mit nach Island gekommen, aber es gibt halt manchmal Situationen im Leben, wo andere keine Zeit haben, arbeiten müssen oder Termine haben. Und nu?

Alleine Verreisen macht mutig!

Eine Reise nicht anzutreten, weil Partner oder Freunde nicht können, wäre doch total ärgerlich. Zumal bei einem selbst alles passt. Urlaub ist genehmigt, neues Reisebudget ist angespart und ein tolles Schnäppchen ist auch gefunden. Warum also nicht? Achja, da gibt es häufig noch die “innere Stimme” die einem so einen Quatsch einreden möchte. So ganz alleine? Ist doch gefährlich. Total langweilig. Du kannst deine Erlebnisse nicht teilen. Alleine wird alles direkt teurer und und….

Deine innere Stimme, hat Argumente und möchten dich vom alleine verreisen abhalten. Aber Vorsicht. Gib deinen Ängsten nicht die Macht! So verpasst man wirklich vieles im Leben und macht es sich unnötig schwer. Sobald man das eigene Denken und das System durchschaut hat, kann man aktiv dagegen halten. Ich zum Beispiel, denke immer an das Gefühl was ich nach großen Ereignissen hatte vor denen ich Angst hatte. Ich denke an frühere Reisen und wie stolz ich auf mich war, dass ich das gemacht habe. Man kann die Angst mit den eigenen positiven Erfahrungen und Gefühle bekämpfen und so weiter aus sich hinaus wachsen. Nach jedem Ereignis, zu welchem ich mich überwinden musste, habe ich mich mutiger und stärker gefühlt.

#SneakerYourLife

Zeit für dich haben!

Es ist auch wichtig, zwischendurch mal wieder etwas Zeit mit sich zu verbringen. Beim alleine verreisen ist das sehr gut möglich. Beispielsweise kannst du den Tag so planen wie du gerade möchtest ohne Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. Man kann endlich ein Buch zu ende Lesen oder einfach nur rumliegen und über Gott und die Welt nachdenken. Genau diese Zeit habe ich mir bei der Islandreise genommen. Obwohl ich hauptsächlich wegen der atemberaubenden Natur nach Island geflogen bin, freue ich mich auch endlich wieder einige Blogbeiträge schreiben zu können. Im Alltag finde ich häufig keine Zeit dafür, obwohl ich sehr gerne mehr für den Blog machen möchte. Auch wenn unser Blog Sneakeryourlife ein liebgewonnenes Hobby von uns ist, steckt natürlich auch viel Arbeit dahinter. Somit eignen sich die Abende an denen man alleine ist sehr gut dafür.

Übernachte in einem ausgefallenem Hostel!

Da ich allerdings auch nicht komplett abgeschirmt von anderen Menschen sein möchte, habe ich mich aufgrund dessen für ein etwas anderes Hostel entschieden. Ungerne wollte ich wieder mit mehreren Leuten in einem Zimmer schlafen, in dem jeder jeden beobachten kann. Glücklicherweise bin ich bei meinen Recherchen auf ein ganz tolles Konzept mit Kapselbetten gestoßen. Das Galaxy Pod Hostel. Zwar habe ich mich in einem Mehrbettzimmer eingebucht, aber nur mit anderen 6 Mädels. Und jeder hat seine eigene Schlafkabine. Total crazy und futuristisch. Da man auch den ganzen Tag unterwegs ist, war dies für mich die kostengünstigste und ausgefallenste Alternative anstatt ein klassisches Hotelzimmer, welches in Reykjavik alleine kaum bezahlbar ist. Auch hatte man immer die Möglichkeit die Gemeinschaftsküche zu nutzen und dort mit anderen Reisenden ins Gespräch zu kommen. Gebucht habe ich das Hostel wie meistens über Booking.com.

Und so kam ich zu meinem Trip alleine nach Island zu fliegen. Ich freue mich über die neuen Erfahrungen und Erlebnisse, die ich sammeln konnten. Auch fühlte ich mich zu keiner Zeit einsam obwohl ich alleine unterwegs war. Ich hatte fast jederzeit die Möglichkeit mich mit anderen Menschen zu unterhalten oder auszutauschen. Alleine verreisen bedeutet definitiv nicht alleine sein!

Außerdem konnte ich es kaum erwarten, nach 5 Tagen wieder zu meinem Mann zurückzukehren, und ihm von der Reise zu erzählen.

Impressionen Island

5 Tipps um eine Reise alleine anzutreten:

  1. Verlasse dich auf dich selbst und bleibe deinen Plänen treu!
  2. Lass dir nix von anderen einreden. Es ist deine Entscheidung!
  3. Hör nicht auf deinen inneren Schweinehund. Schlag ihm deine positiven Argumente um die Ohren.
  4. Spiele gedanklich den Urlaub einmal durch, um es dir besser vorstellen zu können.
  5. Plane dir ein reizvolles Programm, auf was du dich total freust.

#SneakerYourLife

Recommended Posts

Leave a Comment

*

Einfach Kontakt aufnehmen

Wir sind meist online, solltest du Fragen, Anmerkungen oder Interesse an einer Partnerschaft haben: SCHREIB UNS EINFACH

Not readable? Change text. captcha txt