Rio Scenarium, eine abgefahrene Location!

Nightlife in Rio de Janeiro!

Ausgehen in Rio!

Wo geht man hin?

Samba, Chorinho, Bossa Nova und Party auf der Straße. Das beschreibt das alten Bohème-Viertel Lapa. Lapa ist bekannt für das Nightlife Rios. In restaurierten neokolonialen Prachtvillen, entstanden Lokalitäten zum ausgehen. Neben vielen Restaurants gibt es hauptsächlich Bars oder Discotheken in allen Musikrichtungen. Sambatöne und heiße Rhythmen gibt es an jeder Ecke zu hören.

Ein Klassiker in Lapa ist das „Rio Scenarium“. Ein ehemaliges Antiquitätenhaus entwickelte sich zu einer In-Location in Rio. Touristen und Einheimische genießen die Atmosphäre im dreistöckigen Gebäude.

Der Klassiker!

Sambatöne im Rio Scenarium

Bereits von außen sieht das Rio Scenarium imposant und außergewöhnlich aus. Es wird mit buntem Licht beleuchtet und durch die Türen und Fenster ist die tolle Stimmung zu erahnen. Eine Live Band spielt mit mehreren Musikern im Erdgeschoss Samba. Das Publikum vergnügt sich vor der Bühne und schwingt die Hüften beim Samba. Mit etwas Glück tritt dort der brasilianische Roberto Blanco „Paulinho Mocidade“ auf. Einer der bekanntesten Personen im Bereich Sambaschulen in Rio de Janeiro.

Am Wochenende tummelt sich eine lange Schlange vorm Rio Scenarium. Das Anstehen geht allerdings sehr schnell. Am Eingang muss man seinen Personalausweis vorzeigen und man wird im System registriert. Das Bezahlen vom Eintritt (ca. 10,- Euro) und der Getränke oder des Essens erfolgt am Ende am Ausgang über eine Verzehrkarte.

Antiquitäten im Rio Scenarium!

Drinnen angekommen, ist man erst fasziniert von der unglaublich tollen antiken Einrichtung. In jeder Ecke, Wand oder Decke entdeckt man neue Schätze. Von Kutschen, Autos, Fahrrädern, Puppen, Regenschirmen, Bildern, Trachten, Kronleuchter oder einfach in Vitrinen Porzellan, gibt es dort einfach alles. Jede Etage ist anders eingerichtet.

Rio Scenarium, eine abgefahrene Location!

Von jeder Etage aus, hat man einen Blick auf die Live-Band im Erdgeschoss. Die Musik ist auf allen Etagen zu hören. Es besteht die Möglichkeit sich gemütlich an einen Tisch zu setzen, etwas zu trinken und zu essen und einfach die Stimmung zu genießen.

Das lebendige Antiquitätenhaus!

Feiern zwischen alten Möbelstücken

Wer das Tanzbein schwingen möchte, kann über einen schmalen Gang in das Gebäude nebenan gehen, in der häufig auch eine Band oder eine DJ spielt und die Party genießen. Dort tummeln sich am Wochenende eine Menge Menschen feiern.

Für jeden Geschmack und für jedes Alter ist im Rio Scenarium etwas dabei!

Fazit: Wer nach Rio de Janeiro fliegt, sollte unbedingt einen Abstecher nach Lapa machen. Insbesondere am Wochenende erlebt man die ausgelassene Stimmung dieses Viertels. Für einen leckeren Snack oder einen Drink ist das Rio Scenarium zu empfehlen. Es ist möglich sich draußen an die Tische zu setzen und das wilde Treiben zu erleben oder man zahlt Eintritt und schaut sich die Lokalität von innen an und entdeckt den ein oder anderen antiken Schatz im Gebäude.

Und das coole an der Location ist: Man kommt mit SNEAKERN rein 🙂

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.
0