Platform Fashion 2016 – Ein Rückblick

3 Tage Fashion in Düsseldorf

Platform Fashion

SneakerYourLife

Vom 29. bis 31. Januar 2016 fand in Düsseldorf auf dem Areal Böhler die Platform Fashion statt.

Die Platform Fashion ist eine Plattform und Messe verschiedenster Labels mit Fashion-Shows und Designern, die auf der Messe Ihre Mode vertreiben und zeigen möchten. An drei Tagen präsentieren ausgewählte Designer ihre neuen Kollektionen vor Fachpublikum, Prominenten und Presse. Unter den Designern sind beispielsweise Lensdorf, akjumii, Preach oder NOTHING by charlotte hartig dabei.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Platform Fashion zu einer der größten deutschen Mode-Veranstaltungen etabliert. Die Platform Fashion fand in 3 Gebäuden auf dem Areal Böhler statt. In der Halle „Gallery“ welches früher die alte Schmiedehalle war, fand die Messe für das Fachpublikum statt. Dort stellten die Designer ihre neuen Kollektionen an ihrem Messestand Stand vor. Angeschlossen an die große Halle war die ehemalige Halle am Wasserturm „Klauser“ wo ebenfalls die neuen Kollektionen ausgestellt waren.

Eine weitere Halle beschäftigte sich nur mit schicker Abendmode. In der alten Federnfabrik und in der Glühofenhalle befand sich der Bereich „Red Carpet“. Das Gebäude liegt gegenüber vom „Gallerie“ Gebäude. Auf einem kleinen Laufsteg präsentierten die Designer ihre neue Abendmode. Glitzer und knallige Farben sind einem direkt ins Auge gefallen.

Ein weiteres Areal der Platform Fashion befindet sich im alten Kesselhaus. Dort gab es eine Fashionlounge in der die FashionYard ausgewählten Jungdesignern und Modelabels aus ganz Deutschland die Möglichkeit bietet, ihre Produkte zu präsentieren. Individuelle Pop-up-Stores bieten dem Zuschauer eine moderne Fläche die Mode zu betrachten.

Durch einen kleinen Gang ging es in den weiteren Bereich des alten Kesselshaus. Dort gab es unterschiedliche Stände mit tollen Produkten zum probieren. Unter anderem konnte man sich beim Friseurstand „ghd“ stylen lassen. Weitere Produkte die es in dem Bereich zu verkosten gab waren Smoothies von truefruits, Snacks von foodloose und VitaminWater.

Ein weiteres Highlight in diesem Bereich war die Fotobox von VitaminWater. Perfekt gestylt und gestärkt durch die Leckereien, konnte man sich vor der Fotobox von „Snapcube“ fotografieren lassen. Mit unterschiedlichen Assecoires wie z.B. Brille oder lustige Hüte konnten die Gäste ihr Modebewusstsein bestätigen. Das tolle an dieser Aktion war, man hat direkt einen Ausdruck des Fotos mitbekommen als Erinnerung. Zusätzlich kann das Foto in digitaler Form auf der entsprechenden Internetseite mit einem Code runtergeladen werden. Zur Erfrischung gab es dann auch noch ein VitaminWater in einer der 6 Geschmacksrichtungen. Daumen hoch für die tolle Aktion von VitaminWater.

Durch diesen Bereich gelangte man auch zum Laufsteg der Fashion-Shows. Eine tolle Räumlichkeit, schön beleuchtet und mit rotem Teppich für die Shows. Dort fanden die Modeschauen der bekannten Designer wie z.B. Thomas Rath statt.

Spannende 3 Tage mit vielen hübschen und modebewussten Menschen ging zu Ende. Ein etwas anderes Wochenende in der sich alles um Fashion dreht. Eine Besonderheit ist die tolle und ausgefallenen Location in den alten Fabrikhallen. Gerne wieder!

#SneakerYourLife

Leave a Comment

*

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.
0