Kuala Lumpur – eine großartige Stadt!

Kuala Lumpur – Malaysia – Bukit Bintang Centro Petronas Towers

Zwei Tage Kuala Lumpur

Kuala Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias und ist eine pulsierende Metropole. Sie ist das Handels- und Finanzzentrum Malaysias. Mit 1,6 Millionen Einwohnern ist Kuala Lumpur Parlamentssitz und Residenz des Königs. Die Landessprache ist Malaiisch allerdings ist Englisch weit verbreitet. Der Islam ist die offizielle Religion. Durch die vielen weiteren Nationalitäten die dort leben wie z.B. die Chinesen und Inder, sind weitere Religionen wie der Buddhismus oder Hinduismus weit verbreitet. Daneben gibt es aber noch weitere Religionsgruppen.
Kuala Lumpur ist eine multikulturelle Metropole in der man auf viele Kulturen, Religionen und Sprachen trifft. Und genau das, macht KL zu einer außergewöhnlichen und lebendige Großstadt.

Während unseres kurzen Aufenthalts in Kuala Lumpur konnten wir nur einen kleinen Einblick in diese phänomenale Stadt erhalten. Die Stadt ist in mehreren Viertel unterteilt und jedes hat seinen eigenen Charme. Es gibt neben weiteren Vierteln das lebhafte Geschäftsviertel, Chinatown, Little India oder das Shopping- und Unterhaltungsviertel.

Hier einige Tipps von uns die man in Kuala Lumpur auf jeden Fall machen sollte:

Wir erkunden in den ersten Tagen die Stadt gerne zu Fuß. Dabei stoßen wir immer wieder auf interessante Ecken und Viertel und können mit Neugierde durch die Straßen laufen.

In der Nähe unseres Hotels befand sich neben weiteren großen Einkaufszentren die Shoppingmall „Berjaya Times Square„. Dabei handelt es sich um eine unglaublich große Mall mit mehreren Etagen und Bereichen. Sogar ein Vergnügungspark und eine Achterbahn befinden sich in der Mall. Wenn man nicht gerade in Shoppinglaune ist, kann man sich trotzdem ganz gut in den Malls abkühlen oder in den Food Courts essen gehen.

Fast um die Ecke dieser Mall, befindet sich die Jalan Alor Food Street. Für uns eins der Highlights von Kuala Lumpur. Tagsüber ist die Straße eher unscheinbar und die Restaurants sind geschlossen. Aber abends erwacht die Foodstreet zum Leben und wird mit vielen Lampions beleuchtet. Unzählige Restaurants und Fastfood Stände reihen sich dort an. Entweder man flaniert die Straße auf und ab und genießt die laute aber auch aufregende Atmosphäre oder man setzt sich an eines der unzähligen Restaurants und bestellt sich dort etwas zu essen und zu trinken. Langweilig wird es an der Jalan Alor Street jedenfalls nicht.

Als weitere Attraktion in Kuala Lumpur sind definitiv die Petronas Towers. Zu Fuß lagen diese etwas weit weg von unserem Hotel. Daher entschieden wir uns die Bahn zu nehmen. Wer es etwas gemütlicher haben möchte kann sich für einige Euros auch einfach ein Taxi nehmen. Gerne wäre wir auf die Petronas Towers gegangen, allerdings gab es für diesen Tag keine Karten mehr. Wer also einen Besuch auf die Towers plant sollte ganz früh morgens dahin. Als Tipp haben wir jedoch das 4 Traders Hotel bekommen, in dem man ebenfalls eine tolle Aussicht über die Stadt hat. Zudem lohnt sich auch der Aufstieg auf den Fernsehturm, der um einiges günstiger als die Petronas Towers ist. Leider hatten wir dafür aber nicht genügend Zeit.

Einen kurzen Abstecher machten wir noch im Central Market. Früher war es ein wichtiger Groß- und Einzelhandelsmark in Kuala Lumpur und bietet heute noch Einkaufsvergnügen bei dem es viel zu entdecken gibt. Preisgünstige Kleidung, Kunsthandwerk, schöne Stoffe und diverse andere Kleinigkeiten.

Ein absolutes Erlebnis ist auch China Town. Wildes buntes Treiben auf der Straße, viele Gerüche und ein Souvenirshop nach dem nächsten. Dort gibt es wirklich alles zu kaufen. Uhren, Taschen, Schmuck, Kleidung, Blumen und vieles mehr. Zu später Stunde wird es dort immer voller und lauter. Das ein oder andere Schnäppchen kann man dort aber gut machen.

Das Flanieren durch Little India spiegelt die Vielseitigkeit KL wieder. Man befindet sich in einem komplett indischen Viertel. Es gibt dort viele Läden in denen man tolle indische Gewänder, Stoffe und Tücher kaufen kann. Indische Restaurants verbreiten den Duft der Gewürze durch die Straßen. Die Menschen tragen traditionelle Gewänder in bunten Farben.

Die Batu Caves planten wir als Halbtagesausflug, da diese etwas außerhalb liegen. Hierzu haben wir einen separaten Beitrag geschrieben.

Leider können wir nur einen kleinen Einblick in diese Stadt geben. Es gibt noch sehr viele andere Sehenswürdigkeiten wie Museen, Parks oder Tempel.

Unser Fazit zu KL ist sehr positiv! Die Modernität und Vielseitigkeit macht die Stadt unglaublich aufregend. Es gibt immer etwas neues zu entdecken und es wird nie langweilig. Durch die kulturelle Vielfalt hat man Einblicke in verschiedene Sitten, Traditionen und vor allem eine kulinarische Reise in fremde Länder. Gerne immer wieder!

Impressionen Kuala Lumpur

Recent Posts
Comments
pingbacks / trackbacks

Leave a Comment

*

Einfach Kontakt aufnehmen

Wir sind meist online, solltest du Fragen, Anmerkungen oder Interesse an einer Partnerschaft haben: SCHREIB UNS EINFACH

Not readable? Change text. captcha txt